Aktuelle Veranstaltungen

Monnemer Wertschafte

26.08.2017

Am Anfang stand ein Wallone – aber es gab noch viele andere Bierbrauer. Und dann Weinlokale und „Wertschafte“, Arbeiter- und Studentenkneipen etc; denn die Kurpfälzer haben schon immer gern gefeiert. Außerdem war das Wasser in den früheren Zeiten so ungesund. Aber in den Gaststätten wurde nicht nur gefeiert. Hier wurde debattiert und „dischputiert“, agiert und rekrutiert. Die „Macht“ der Stammtische. Wo? Kommen Sie mit – natürlich u.a. in die älteste Kneipe Mannheims - natürlich gibts auch Bier.

Termine: Samstag, 26.8.2017, 18.30 Uhr
Treffpunkt Marktplatz G 1, Altes Rathaus
für Rollstuhlfahrer mit Begleitung geeignet Führung für Rollstuhlfahrer mit Begleitung geeignet

Unbedingt erforderlich ist eine telefonische Anmeldung Tel. 06322 / 6 84 34

 


Alltag im Barock - Karriere einer Sauciere

27.08.2017

Eine der ältesten Hebammenschulen Deutschlands – mehr Schein als Sein? Kunst, Kultur und Wissenschaften – mehr Sein als Schein? Es ist eine Epoche der Gegensätze: Blitzableiter – Wetterläuten, Austern – Biersuppe, Hofapotheke – Henker. Spazieren Sie mit uns durch Macht und Pracht, aber auch durch das Mannheim der kleinen Leute. Wie macht eine Sauciere Karriere?

Termine: Sonntag, 27.8.2017, 14 Uhr
Treffpunkt Marktplatz-Brunnen, G 1
für Rollstuhlfahrer mit Begleitung geeignet Führung für Rollstuhlfahrer mit Begleitung geeignet

Neu - Stadt der Tüftler - Entdeckungstour per Rad

03.09.2017

An einem Sonntag morgen lassen sich die Quadrate mit dem Fahrrad leicht entdecken. Folgen Sie unserer Gästeführerin, die spannend und informativ berichtet, warum Mannheim die Stadt der Tüftler genannt wird. Stichworte sind Blitzableiter und Ballonflug, die vielfältigen Erfindungen des "badischen Leonardos", Eiszeit und Faltengebirge, die Hüter strömender Güter, die schnellste "fliegende Zigarre" der Welt; das Goldhändchen des Friedrich Engelhorn; eine starke Frau mit starkem Willen; italienische Lebensfreude und Spätzlepresse.

Termine: Sonntag, 3.9.2017, 11 Uhr
Treffpunkt Tritonenbrunnen am Wasserturm, Kaiserring

 

 


Jüdischer Friedhof

03.09.2017

Der jüdische Friedhof gibt Zeugnis über das Leben jüdischer Mannheimer/ -innen. Heidi Feickert erzählt über die Bedeutung für die Entwicklung der Stadt, über Lebensläufe bekannter Persönlichkeiten und erklärt Riten und Symbole des Judentums

Termine: sonntags, 03.09.2017, 11 Uhr
Treffpunkt am Jüdischen Friedhof, Eingang neben Hauptfriedhof

Männliche Teilnehmer werden gebeten, eine Kopfbedeckung zu tragen

 

 


Gut Schabbes, Herr Nachbar – Zu alten und neuen Stätten jüdischen Lebens

03.09.2017

Wir begleiten Sie durch Unter- und Oberstadt zu zahlreichen Fixpunkten städtischen jüdischen Lebens. Wir berichten über Synagogen und Betstübel. Über Entwicklungen seit dem 17. Jahrhundert. Über Stiftungen, soziale Einrichtungen und ein blühendes Kulturleben. Die jüdische Gemeinde war, und ist heute wieder, eine der größten Süddeutschlands, in der Mitte Mannheims.

Termine: Sonntag, 3.9.2017, 14 Uhr
Treffpunkt Mahnmal, Planken, P 2
für Rollstuhlfahrer mit Begleitung geeignet Führung für Rollstuhlfahrer mit Begleitung geeignet

 

 


Neu - Durch die Mannheimer Quadrate (L - O)

10.09.2017

(E wie Engel bis K wie Knoddelkärchel)

Termine: Sonntag 10.9.2017, 14 Uhr
Treffpunkt Paradeplatz-Brunnen, O 1
für Rollstuhlfahrer mit Begleitung geeignet Führung für Rollstuhlfahrer mit Begleitung geeignet

 

 


Neu - Neckarstadt - vom alten Messplatz bis fast zur "Neunzehnten"

17.09.2017

Einst Naherholung der Mannheimer in ihren Gärten. Dann Expansionsfläche für Fabriken und Neugründungen und seit 1870 Entwicklungsgebiet zur Wohnbebauung. Die Neckarstadt-West hat eine intensive Geschichte mit Flor, Lesehalle, Laurentianum und einen Paganini auf dem Kleiderschrank.

Die Entwicklung um den Neumarkt bis hin zur "Moderne", alte Lutherkirche setzt neue Akzente. Spazieren Sie mit uns , durch einen Schmelztiegel von Nationalitäten, Kulturen, Klassen und Geschichte(n).

Termine: Sonntag, 17.09.2016, 14 Uhr
Treffpunkt Alter Messplatz (neben Platzhaus)
für Rollstuhlfahrer mit Begleitung geeignet Führung für Rollstuhlfahrer mit Begleitung geeignet