Aktuelle Veranstaltungen

Neu - Durch die Mannheimer Quadrate (E - K)

23.07.2017

(E wie Engel bis K wie Knoddelkärchel)

Termine: Sonntag 23.7.2017, 14 Uhr
Treffpunkt Paradeplatz-Brunnen, O 1
für Rollstuhlfahrer mit Begleitung geeignet Führung für Rollstuhlfahrer mit Begleitung geeignet

 

 


Die Brezelfraa – Tratsch in den Quadraten – Kostümführung

30.07.2017

Interessiert? Echauffieren Sie sich mit der „weltoffenen“, gebüldeten Brezelfrau, der Kathl. Sie weiß von allem ebbes; ebbes zum Schmunzeln, ebbes zum Staunen, ebbes vom Leben im Kaiserreich, aber klatschsüchtig ist sie nicht.

 

Termine: Sonntag, 30.7.2017, 14 Uhr
Treffpunkt Ehrenhof Schloss, Eingang Schlosskirche
für Rollstuhlfahrer mit Begleitung geeignet Führung für Rollstuhlfahrer mit Begleitung geeignet

 

 


Das Geheimnis der Hinterhöfe

05.08.2017

Sie haben es sicher schon selbst erlebt, Sie glauben eine Stadt zu kennen, aber ihren Intimbereich, den Hinterhof  bzw. dessen Schönheit, verborgene Ruhe, seine Geschichten um Geschichte, erahnen Sie nicht einmal. Zweimal wird Ihnen ein Blick gestattet, der Sie auf seine Art verzaubern und Ihnen in guter Erinnerung bleiben wird. Mit Sicherheit werden Sie viele Fassaden mit anderen Augen sehen.

Termine: Samstag, 5.8.2017, 14 Uhr
Treffpunkt Rathaus Mannheim, E 5
für Rollstuhlfahrer mit Begleitung geeignet Führung für Rollstuhlfahrer mit Begleitung geeignet

 

 


Wahr oder nicht wahr? Hätten Sie´s gewusst?

06.08.2017

Etwas Heimvorteil schadet nicht bei diesem Thema. Denn Ihr Wissen oder mutiges Raten ist gefragt, wenn es darum geht, ob Ihr Stadtführer gerade historische Tatsachen oder aber eine gute, jedoch erfundene Geschichte erzählt. Es geht um Mannheimer Begebenheiten, die es einzuschätzen gilt, und manchmal geht es um die Geschichte neben der Geschichte. Schön wäre es, wenn alle miträtseln und der Wahrheit auf die Sprünge helfen. Teambildung ist erlaubt! Am Ende haben alle gewonnen, die einen wissen nun Bescheid, die anderen sind einmal mehr bestätigt. Übrigens... wenn es Ihnen gefallen hat, bitte weiter empfehlen, aber im Sinne aller Rätselfreunde nichts verraten!

Termine: Sonntag, 6.8.2017, 14 Uhr
Treffpunkt Tritonenbrunnen am Wasserturm, Kaiserring
für Rollstuhlfahrer mit Begleitung geeignet Führung für Rollstuhlfahrer mit Begleitung geeignet

 

 


Zu Fuß durch vier Jahrhunderte

13.08.2017

Ein Spaziergang für Leute, die einen Blick hinter die Stadt-Kulissen werfen möchten. Was und wo ist die Produktenbörse? Wo finden sich Jugendstil, italienische Hochrenaissance und Brutalismus? Welches ist das spannendste, weil widersprüchlichste Quadrat der Unterstadt? Wo war der Blumepeter zu Hause? Wer gehört in Mannheim in die Klapsmühl? Heißen Engel Liessel? Gab es Mannheimer Bohemiens? Wo fließt noch Kandelwasser, mit dem jeder echte Mannemer getauft sein soll? Und nicht zuletzt eine gute Prise Stadtgeschichte!

Termine: Sonntag, 13.08.2017, 14 Uhr
Treffpunkt Paradeplatz-Brunnen, O 1
für Rollstuhlfahrer mit Begleitung geeignet Führung für Rollstuhlfahrer mit Begleitung geeignet

 

 


Tour de Mannheimer Hafen auf zwei Rädern

19.08.2017

In Mannheim, der Stadt, in der Karl Friedrich Drais von Sauerbronn das Laufrad erfand, erkunden wir mit dem Fahrrad den Handelshafen, die Keimzelle der Mannheimer Häfen. 1607 erhielt die Stadt eine Anlegestelle am Neckar, Grundstein für die bis heute erfolgreiche Geschichte einer der größten europäischen Binnenhäfen. Stadtentwicklung,  Hafengeschichte, europäische Geschichte alles ist eng miteinander verwoben und spannend  bis heute. Schnuppern Sie ein bisschen Hafenluft und lassen Sie sich vom Mannheimer Hafen beeindrucken. Übrigens, ein verkehrstaugliches Fahrrad, Kondition für ca. 15 km, Fahrsicherheit bitte mitbringen

Termine: Samstag, 19.8.2017, 16 Uhr
Treffpunkt Ehrenhof Schloss gegenüber Straßenbahnhaltestelle

 

 


Neu - Schwetzingerstadt - von Lust und Last, von Arm und Reich

20.08.2017

Für die Kurfürsten war es der direkte Weg zur Sommerresidenz, aber auch Standort für Mühlen und einem botanischen Garten. Mit der Industrie kamen Arbeiter und Mietkasernen und sein 1870 die planmäßige Wohnbebauung, Schulen und Kirchen prägen auch heute das Bild. Erfahren Sie mehr über Krappmühle, Jubiläumsausstellung und was Anneliese Rothenberger mit der Schwetzingerstadt zu tun hat.

Termine: Sonntag, 20.08.2017, 14 Uhr
Treffpunkt Heilig Geist Kirche, Roonstraße
für Rollstuhlfahrer mit Begleitung geeignet Führung für Rollstuhlfahrer mit Begleitung geeignet